Innungsnews Juli 2018 - Schreiner-Innung Ebersberg

Am Abend des 23. Juli 2018 kam die Jury zur Bewertung der diesjährigen Gesellenstücke für den Wettbewerb "Die gute Form" in den Räumen der Raiffeisenbank Zorneding eG zusammen.

Die Jury setzte sich zusammen aus Frau Sabine Heine, Redakteurin der Ebersberger Zeitung

Herr Oliver Brandhuber, Hausherr/Vorstand Raiffeisenbank Zorneding eG

Herr Martin Heimgreiter, ehemal. Obermeister Schreinerinnung Miesbach-BadTölz

Herr Simon Butz, Dozent Meisterschule München, Architektur und Innenarchitektur

Herr Markus Steffelbauer, Architekt.

Zu bewerten waren unter anderem die Originalität, die Gestaltungsqualität , die Modernität, die Funktionalität sowie die technische Qualität der Gesellenstücke. Nach Auswertung durch Obermeister Johann Wieser und stellv. Obermeister Andreas Stable der ausgefüllten Unterlagen kam folgendes Ergebnis zustande: 

1. Preis und somit Sieger des Wettbewerbs "Die Gute Form"

   Herr Dominik Dottl, Ausbildungsbetrieb, Schreinerei  Bernhard Bredenhöller/Glonn mit

   einem Foto-Utensilien- Schrank in Tanne/Teilmassiv und Koffertüren

Begründung:  Absolut funktionell, schönes Design, klare Form, sehr stimmig mit gutem Materialmix. 

2. Preis

    Herr Michael Sedlmaier, Ausbildungsbetrieb, Schreinerei Andreas Stable/Grafing mit einer

    Garderobenbank in Olive auf einer gerosteten Stahlplatte

Begründung: Originelle Form, optisch ansprechend, schöner Materialmix, sehr guten Verarbeitung mit schöner Holzauswahl
 

3. Preis

    Herr Benedikt Brummer, Ausbildungsbetrieb, Schreinerei Finauer GmbH/Anzing mit einem

    Hängeboard in Nussbaum und beleuchtetem Corean

Begründung: Schön schlicht, elegant, klare Form, originelle Lichtidee 

Das Siegermöbel wird im Rahmen der Heim und Handwerksmesse München auf einer Sonderschau dem breiten Publikum präsentiert. Wir wünschen dem Sieger Dominik Dottl weiterhin viel Erfolg und viel Spaß im Schreinerhandwerk.